Warum es wichtig ist, geduldig zu sein

1. Januar 2022 // Lesezeit: 1 Minute

Alles kommt zur rechten Zeit. Relax und benutze deinen starken Verstand, um die Dinge anzuziehen, die dir wichtig sind. Unterschätze niemals deinen Geist! Ich habe mein Leben lang Menschen, die geduldig sind, bewundert, denn ich bin es (noch!) nicht. Diese Menschen strahlen innere Ruhe aus. Sie scheinen ihren Weg und ihren Wert genau zu kennen.

RealTalk in Klagenfurt

Eine Metapher, die mich schon mein Leben lang begleitet ist das Säen und Ernten. Wenn du dir in einem Bereich deines Lebens etwas wünscht, dann musst du im ersten Schritt die Samen verteilen. Damit meine ich, dass du Handlungen und Taten in die Richtung deines Wunsches setzen musst.

Den Boden umzustechen ist wohl die schwerste Arbeit. Nach dem Säen, kommt Geduld ins Spiel. Du kannst an den kleinen Pflanzen nicht anzupfen, damit sie schneller wachsen, sonst reißt du sie aus.

Du kannst sie gießen und geduldig warten. Jedoch darfst du sie auch nicht „ertränken“ und zuviel gießen. Es braucht einfach Zeit, die man sich selbst gibt, damit die Pflanze in Ruhe wachsen kann, damit die Ernte ertragreich sein kann.

Man braucht Geduld, um diese zu lernen.

Kurt Tucholsky

#highfive

euer RealTalk-Team

    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer

    Wie wäre es hiermit?

    Die Mutbox

    26,90

    Deep Talkbox

    26,90

    2M2M-Package

    45,90
    Zum Shop
      Versand berechnen
      Rabattcode anwenden