🗣️ Ein Tag voller Inspiration wartet auf dich! Siehs dir an: RealTalk XL

Was wir von Josef Zotter gelernt haben

Josef Zotter hat uns während seines Realtalks dazu eingeladen, mit ihm in seine Welt einzutauchen. Eine Welt in der anders sein genau richtig ist, in der das Scheitern eines Menschen gleich angesehen ist wie sein Erfolg und in der Begeisterung für das was man tagtäglich macht, so viel mehr wert ist, als darin Experte zu sein. 

Man merkt sofort welch unglaubliche Lebenserfahrung aus diesem Mann strömt und das vollkommen unabhängig von seinem Alter. Die Lebenserfahrung kommt daher, dass Josef Zotter es sich erlaubt Fehler zu machen und auch stolz auf diese Fehler ist, denn er sieht einzig allein den Nutzen den er daraus gewinnt. Das unterschreicht er mit dem Satz “Wir brauchen eine Kultur des Scheiterns!” und geht mit seinem hauseigenen Ideenfriedhof mit gutem Beispiel voran. 

Josef Zotter auf der RealTalk-Bühne

Mit seiner einzigartigen Schokolade, hat er schon vor vielen Jahrzehnten eine absolute Weltneuheit erschaffen. Er hat ein Produkt das es schon in unendlich vielen verschiedenen Formen gibt, für sich selbst vollkommen neu erfunden und ist damit durch die Decke gegangen. Sein Talent ist es, dass er nicht nur ein unglaublich gutes Gefühl für Geschmack hat, sondern Geschmack denken kann. Somit ist es ihm möglich neue Geschmackspaare zu kreieren, ohne sie jemals zuvor geschmeckt zu haben. Und das ist nur eines von vielen Talenten, die Josef Zotter ausmachen. Er zeigt wie man aus einer einfachen Idee und dem Bedürfnis sein Anderssein auszuleben, etwas erschafft das trotz vielen Rückschlägen nicht nur Bestand hat, sondern unglaubliche Erfolge verzeichnet. 

Hab‘ eine Idee und fang einfach an…

Auch beim Thema Nachhaltigkeit merkt man, dass Josef Zotter mit seinem Herzen voll und ganz dahinter steht. Seine Führungsmethoden sind einzigartig und auch in diesem Bereich ist er motiviert sich immer noch weiter zu verbessern um nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine Mitarbeiter das bestmögliche rauszuholen. Seine Worte waren auch: “Ihr brauchts keinen Businessplan – habts eine Idee und fangts einfach an! Erkenne dein Talent und dann wird die Arbeit keine Belastung mehr sein.” 

Das was von seinen Minuten auf der Bühne vielen mit Sicherheit am meisten in Erinnerung geblieben ist, ist dass man mit einem sympathischen Auftreten und dem starken Willen etwas in der Welt zu verändern, schon den wesentlichen Grundstein für Erfolg legt. Vielen Dank für diesen außergewöhnlichen Input und die positive Energie. In diesem Sinne, trau dich anders zu sein, sei stolz auf deine Fehler und lass dich niemals von deinem Weg abbringen. 

#highfive

euer RealTalk-Team

Das war der 11. RealTalk!

Nach langer Pause geht RealTalk in die nächste Runde – ein Abend voller Motivation, Inspiration und Liebe. Es war ein Abend, der uns allen neue Blickwinkel und Perspektiven gegeben hat. Es war unglaublich diese Energie, die an diesem Abend von jedem einzelnen ausgestrahlt wurde, mit euch zu teilen. Nun wollen wir mit euch allen die Worte, die uns an diesem Abend inspiriert haben, teilen. 

Hans Lercher hat uns an diesem Abend eine Frage gestellt: „Was macht innovative Leute aus?“

Zu dieser Frage bekamen wir alle schnell eine Antwort: 

  1. Bereits Vorhandenes neu definieren und neu erfinden 
  2. Immer wieder und wieder hinterfragen! 
  3. Seine Umwelt genau beobachten – nach Dingen suchen, die nicht hineinpassen 
  4. Teste viel- am besten schnell und billig 
  5. Mit Leuten vernetzen, die nicht so sind wie ihr  – dadurch bekommt ihr andere Meinungen, andere Blickwinkel und andere Hintergründe

Ein Leitsatz, den er uns bei diesem RealTalk unter anderem mitgegeben hat: „Trau dich! Sei mutig, es kann nicht viel passieren!“ Und damit hat er im Grunde doch recht, nicht wahr? Aller Anfang ist schwer und oft ist es die Angst, die uns davon abhält etwas zu erschaffen. „Es ist leichter um Verzeihung zu bitten, als um Erlaubnis.“ Geh mit offenen Augen durch die Welt und lass dich von allem inspirieren. Wage es den ersten Schritt zu machen, um deine Idee ins Leben zu rufen. Lass dich nicht von den Meinungen anderer unterkriegen. Geh den ersten Schritt, wage es und zieh dein Ding durch. Hör nicht auf negative Meinungen. 

Denn im Grunde ist es doch so „Entweder du gewinnst oder du lernst- es gibt kein scheitern!“ 

Wir alle haben Höhen und Tiefen, wie wäre es wenn du das nächste Mal einen Schritt zurück gehst und das Ganze aus der Ferne betrachtest? Nimm dich zurück und betrachte es aus einer anderen Perspektive. 

Wenn du für etwas brennst, dann wirst du stets dafür Motivation finden

Lizz Görgl ist eine Powerfrau und das hat sie uns bei diesem RealTalk durch ihre mitreißenden Geschichten spüren lassen. Bereits als junges Mädchen hat Lizz gewusst, dass sie mit Skifahren erfolgreich werden will, denn das war von Beginn an eine ihrer größten Leidenschaften. Sie hat stets ihr bestes gegeben, trotz einiger Rückschläge. Während ihrer Zeit als Profi-Skifahrerin hat sie sich einmal nach einem Unfall kurz gefragt: Ist es wirklich das Richtige für mich? Diese Frage konnte sie mit einem klaren Ja beantworten. Nach ihren Unfällen hat sie sich mit intensiver Selbstreflexion auseinandergesetzt. 

Unser Umfeld spielt eine große Rolle, wenn es um das Entfalten unserer Potentiale und erreichen unserer Ziele geht. Hinterfrage daher dein Umfeld und halte dir stets deine Vision vor Augen, waren Worte, die uns Lizz bereits am Anfang ihres Vortrags mitgegeben hat. Vor wichtigen Rennen, hat Lizz stets versucht ihre Energie bei sich zu behalten indem sie 5-10 Minuten meditiert und sich auf das konzentriert hat, was an diesem Tag wichtig war. 

„Es liegt an uns, dass wir unser Leben so gestalten, wie wir es wollen.“– ein Satz, mit dem sie uns inspiriert hat. Denn so ist es doch, oder? Wenn du etwas mit Leidenschaft machst, mit deinem Herzen dafür brennst, in ihrem Fall „mit dem Herzen fährst“, dann wirst du sehen, wie schön und einfach es sein kann, dein Potential zu entfalten. 

Lizz hat ihr persönliches Erfolgskonzept erwähnt, welches sie anwendet um ihr Potential bestmöglich auszuleben und dies möchten wir mit euch teilen:

  1. Ziel
  2. Struktur + Umfeld 
  3. Disziplin + Vorbereitung 
  4. Zentrierung
  5. Bereitschaft + Freude
Georg auf der RealTalk-Bühne

„Folge deinem Herzen, dein Verstand hilft dir beim Umsetzen – dann schaffst du es dein Potential umzusetzen.“ 

In der heutigen Zeit haben viele von uns unendliche Möglichkeiten, da ist es nicht leicht, seine persönliche Leidenschaft zu finden und mehrere davon gegebenenfalls auszuleben. Daher gibt uns Lizz etwas auf unserem Weg mit: Nimm dir Zeit für dich, sei offen, probier aus und hör in dich hinein – was macht dir Freude?

Die Frage „Wie setzt du Prioritäten am Tag?“ aus dem Publikum beantwortet Lizz mit folgendem Rat: Du kannst nicht alles gleichzeitig machen, das ist leider unmöglich. Frage dich selbst, wo dein Fokus hingeht, wonach sich dein Herz am Ende des Tages sehnt. 

Clemens Doppler stand in seinem Leben schon vor einigen großen wie auch kleinen Entscheidungen. Dazwischen zu stehen lässt nicht nur ihn, sondern auch viele von uns unwohl fühlen. Deshalb stellt er uns die Frage: „Gibt es falsche Entscheidungen?“ Viele von uns würden mit einem klaren Ja antworten, denn in unserem Kopf scheint es oftmals so, wenn wir vor Entscheidungen stehen. Im Grunde gibt es falsche Entscheidungen, doch sehr oft gibt es aber einfach nur die Entscheidung und deren Konsequenzen. Erst im Nachhinein lernen wir die Konsequenzen zu verstehen. Es geht darum, dass wir für uns selbst ein System schaffen, sodass wir am Ende gut mit diesem arbeiten können. 

Im Leben gibt es ein inneres und ein äußeres Spiel. Wenn wir das äußere Spiel gewinnen wollen, müssen wir erstmals im inneren aufräumen. Unser inneres Spiel braucht ein Ziel, welches größer ist als ein Problem.

 „Verliebe dich in den Weg und nicht in das Ziel.“ Ein Satz, der vielen in Erinnerung bleiben wird.

Hinter jedem Ziel steckt ein weiteres Ziel, was meist nicht greifbar ist. Hier geht es meist um Gefühle – welches Gefühl will ich spüren, sobald ich das Ziel erreicht habe? Setz dir Miniziele, um dein großes Ziel zu erreichen und freue dich, dass du eines deiner Miniziele erreicht hast. Sei stolz auf dich!

Clemens stellt dem RealTalk Publikum eine Frage „Wer von euch hatte schon einmal mit Selbstzweifel zu kämpfen?“ Und so ziemlich jeder hat hier seine Hand gehoben. Denn Selbstzweifel sind normal, jeder von uns hat sie. Es gibt keine Selbstzweifel ohne Angst! Deshalb sei mutig und geh den ersten Schritt. Warte nicht darauf, bis der Moment perfekt ist, denn da wirst du lange warten.

„Wenn wir lange warten, wird das kalte Wasser nicht warm.“ Wie wahr! Finde das was in dir schlummert und finde anschließend dein WARUM und WOFÜR. Das Warum wird oftmals mit der Vergangenheit verbunden. Deshalb frage dich selbst auch nach deinem persönlichen wofür. Denn dieser Grund hält uns am Laufen und lässt uns an unserem Ziel ankommen. 

Ein weiterer Tipp von Clemens Doppler: Sieh Probleme so an, als hättest du sie dir selbst ausgesucht. So ändert sich deine Perspektive und du wirst anders mit der Lösungssuche umgehen. 

„Angst beginnt im Kopf, Mut genauso.“

#highfive

euer RealTalk-Team

Der 11. RealTalk in Graz

Wir starten wieder durch 🚀

Das Line-Up des 11. RealTalks: DI Dr. Hans Lercher, Lizz Görgl und Clemens Doppler

Das geilste Event des Jahres ist zurück und wir können es kaum erwarten, dich wieder beim RealTalk begrüßen zu dürfen!

Dieses Mal stehen wieder drei unglaubliche SprecherInnen auf unserer Bühne, die ihre persönliche Geschichte auf den Punkt bringen. Jeder Sprecher hat 15 Minuten Zeit, dich mit einem Impuls-Vortrag vom Hocker zu reißen und dich zu inspirieren. Aber wem sagen wir das: Du bist ja durch den Besuch der letzten Events ja schon ein wahrer RealTalker 🗣️

Bei uns wird Klartext gesprochen, wodurch du in kurzer Zeit die wichtigsten und interessantesten Informationen rausholst und dich im Anschluss in der RealTalk-Phase mit den anderen RealTalkern austauschen kannst.

Die Stimmung beim Event wird garantiert bombastisch und wir freuen uns riesig darauf, mit dir den Schlossberg zum Beben zu bringen. Don’t miss the chance – sichere dir jetzt eines der limitierten Tickets! 🎫

Hier die Hard-Facts:
Mittwoch, der 09.03.2022
Start: 19.00 Uhr | Einlass: ab 18.00 Uhr
Dom im Berg | Schloßbergplatz 1, 8010 Graz

DAS LINE-UP

RealTalker 1#Hans Lercher 
// Innovation statt Frustration

JUHU! Der Meister der Innovation beehrt uns mit einem Einblick in sein enormes Wissen. Hierbei handelt es sich um keinen geringeren als: DI Dr. HANS LERCHER!

Dieser Mann zählt wohl zu den charismatischsten und inspirierendsten Persönlichkeiten in der Steiermark, oder nein: In ganz Österreich! Seine mitreißende Art und sein leidenschaftlicher Vortrags-Stil reißt wohl jeden Menschen im Publikum mit.

Durch akribisches Denken und kritisches Hinterfragen schafft er es, verschiedene Unternehmen in Europa zu den innovativsten und gefragtesten der Welt zu machen. 

Als Diplomingineur, Professor, Unternehmer, Investor, Entwickler des Innovationsmodells BIG PICTURE und Oberleutnant beim österreichischen Bundesheer tritt Hans Lercher mit dem Titel “Innovation statt Frustration” beim nächsten RealTalk auf. Zusätzlich werden die spannendsten Fragen im Zusammenhang mit Entwicklung, Umsetzung und Optimierung behandelt.

Am Mittwoch liefert uns Hans Lercher sein geballtes Wissen über zukunftsorientiertes Handeln. Eins nimmt er schon vorweg: “Erfolgreich umgesetzte Ideen, die deine Wettbewerbsfähigkeit steigern – das sind für mich Innovationen! Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder innovativ sein kann.”


RealTalker 2# – Lizz Görgl
// Entfalte dein Potenzial

Cool, cooler LIZZ GÖRGL! Die Sportskanone, Sängerin und Trainerin ist Teil des nächsten RealTalks und tritt auf unserer Bühne auf. Für ganz Graz ist es eine Ehre diese Powerfrau willkommen heißen zu dürfen. 

Wenn man dem Wintersport verfallen ist, hat man der Ski-Weltmeisterin Lizz Görgl bestimmt schon einmal zugejubelt. Die 41-Jährige Tausendsasserin hat zahlreiche Siege gefeiert und stand insgesamt unfassbare 42 mal (!) auf einem Weltcup-Podest. Ihr Weltklasse-Niveau wurde durch Erfolge bei zwei olympischen Spielen und sechs Weltmeisterschaften untermauert.

Die gelungene Karriere der Sportskanone war aber für Lizz noch nicht genug!

Singen, tanzen, moderieren und mitreißende Keynotes zu halten zählen zu ihren Talenten. Im Jahre 2018 begann sie sich in einer künstlerischen Rolle wiederzufinden und 2019 gewann die Allrounderin die Kult-TV Show “Dancing Stars”. Mit ihrer Lebensfreude und Zuversicht singt sie zahlreich selbstgeschriebene Songs und begeistert viele Fans mit ihrer guten Laune. Gibts etwas, das Lizz nicht kann? Mittlerweile wissen wir: NEIN!


Georg auf der RealTalk-Bühne

RealTalker 3# – Clemens Doppler
// Triebfeder Leidenschaft – Der Weg aus deinem Selbstzweifel

WAS. FÜR. EINE. KANONE. Das Volleyball-Ass und Aushängeschild des österreichischen Sports CLEMENS DOPPLER betritt die berühmt-berüchtigte RealTalk-Bühne! Der überragende Weltsportler, der schon so viele Krisen erlebt und erfolgreich bewältigt hat, wird seine Erfahrungen mit uns teilen und alles in die Waagschale werfen, um wahren Mehrwert für jeden Einzelnen zu schaffen.

Wer in Österreich Volleyball sagt, muss auch Clemens Doppler sagen! Dieser Mann vertritt Österreich weltweit. Er ist internationaler Beachvolleyballspieler und hat schon zahlreiche Erfolge gefeiert. Die Liste seiner Auszeichnungen ist unfassbar lang und hält schon mehr als 20 Jahre lang an. So lange muss man erst mal auf diesem Niveau performen!

Wir alle wissen, dass nicht immer nur die Sonne scheint. Clemens gelangen all seine Erfolge trotz enorm-schwierigen Zeiten. Er erlitt vier Kreuzbandrisse im Laufe seiner Karriere und versteht es somit besser als viele andere, was es bedeutet, nach Rückschlägen wieder aufzustehen und weiterzumachen. Durch seine zahlreichen Lebenserfahrungen kann uns Clemens verschiedene Einblicke in die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung und Krisenmanagement ermöglichen.

“Im Flow ist alles leicht. Wichtig ist, wie man reagiert, wenns nicht leicht ist” – seid gespannt, worauf Clemens mit dieser Aussage genau abzielt!


Was für ein Line-Up, oder?
Sichere dir jetzt dein Ticket – es sind nicht mehr viele!

Wir freuen uns schon seeehr auf dich!
#highfive
dein RealTalk-Team

Was wir von Philipp Maderthaner gelernt haben

Philipp Maderthaner hat seine Minuten auf der Bühne bei Realtalk gleich mal mit einer Aufforderung begonnen, die nicht klarer hätte sein können. “Geht all in! Haut alles raus!” waren seine Worte und diese Botschaft kam an. Er hat nicht nur klar gemacht, dass Erfolg zu haben für ihn bedeutet sich mit seiner ganzen Energie seiner Leidenschaft zu widmen, sondern dass man selbst als vermeintlich erfolgreicher Mensch, auch seine unsicheren und verletzlichen Seiten haben kann. 

Schenke der Stimme in deinem Kopf nicht zu viel Beachtung

Kaum jemand war auf der RealTalk-Bühne bisher so authentisch und ehrlich im Bezug auf seine Gefühle und darauf was wirklich in ihm vorgeht. Ihm zufolge ist das wichtigste was man lernen muss, sich selbst auszuhalten und einen Weg zu finden der Stimme im Kopf, die meist nicht die nettesten Worte über einen selbst verliert, nicht zu viel Beachtung zu schenken und sich nicht mit ihr zu identifizieren. 

Philipp Maderthaner betont, dass kaum jemand mit uns so schlecht redet wie wir selbst und wenn doch, dass derjenige bestimmt kein Teil unseres Lebens mehr wäre. Deshalb liegt die Kunst für ihn darin, diese Stimme oft einfach reden zu lassen und und seine Selbstzweifel nicht in den Vordergrund treten zu lassen. Philipp Maderthaner gibt offen und ehrlich zu, dass er selbst auch oft mal schlechte Tage hat, an denen kaum etwas Spaß macht und man am liebsten keinen Schritt aus dem Bett wagen möchte. 

Philipp Maderthaner auf der RealTalk-Bühne

Er zeigt, dass es darauf ankommt sich dessen bewusst zu sein was man gut kann und seine ganze Energie dafür zu verwenden, in genau diesem Bereich etwas aufzubauen. Philipp Maderthaner sagt, dass sein Talent darin liegt, Kampagnen zu machen und aus diesem Grund hat er sein Unternehmen genau auf dieses Talent aufgebaut. Er ist fest davon überzeugt, dass wenn man sich am Durchschnitt orientiert, dass man nie über den Durchschnitt hinaus kommt. Deshalb hat er sich zum Ziel gemacht jeden Tag exzellent zu sein und nicht perfekt zu sein, denn wenn man darauf wartet bis alles perfekt ist, kommt man nie ins Handeln. 

Positiver Einfluss auf andere

Wir sollten seiner Meinung nach unsere Ziele nach dem Grundsatz definieren, was wir uns wünschen würden, wenn wir einen Wunsch frei hätten. Dein größter Vorteil allen anderen gegenüber liegt darin, dass es niemand genau so wie du macht. Deshalb sei einfach du selbst und genau das reicht vollkommen aus, deinen einzigartigen Weg zu gehen. Philipp Maderthaner zufolge ist die Energie mit der du vor dein Gegenüber trittst entscheidend, ob du das Leben des anderen positiv beeinflusst oder nicht. Das was du deinem Gegenüber schenkst, bekommst du doppelt zurück.

Wenn du mehr von Philipp Maderthaner hören willst, dann nutze die Chance und sei am 10.03.2022 bei seinem Online-Event „Unternehmerisch erfolgreich in einer neuen Zeit“ dabei! Mit dem Code „REALTALK“ gibt es -25% auf den Ticket-Preis!

#highfive

euer RealTalk-Team

    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer

    Wie wäre es hiermit?

    Die Mutbox

    26,90

    Deep Talkbox

    26,90

    2M2M-Package

    45,90
    Zum Shop
      Versand berechnen
      Rabattcode anwenden